.

CONS Auenhain 8

Auenhain 8  – „Auenhain, ein Wintermärchen“
Vom 16. bis 18. 3. 2007 besuchten 33 Wanderer die Region um Oberaver in Auenhain…

Du bist der nächste Reisende, der mich fragt nach dem Finden der Zwerge .und die gleiche Antwort will ich Dir kundtun wie dem, der vor dir kam…

Ein Reisender fragte mich vor kurzem, wie er zu der Zwergenbinge gelangen könne. Ich antwortete ihm, der Weg führe durch die Schattenschlucht aber da werde er keine Zwerge mehr antreffen. Er fragte mich nach dem Warum und ich sagte ihm, daß ein großer Trupp von Rittern, Knechten und Priestern vor Monden die Binge untersucht habe und keinen einzigen Zwergen vor Orten konnt treffen. Aber sie fanden viel nützlich Gerät und Buch, von welchem ich eine Abschrift machen durft.
Ich zeigte ihm die letzten Zeilen und der Reisende ging von dannen mit viel Zorn im Aug.

„Es dauerte viel zu lange und der Angriff kam völlig unerwartet. Wie aus dem Nichts stand der Feind in den ehrwürdigen Hallen und sie kamen keineswegs durch das stark bewachte Portal, sondern durch den massiven Felsen! Wie konnten wir ihre dumpfen Schläge durch den unvergänglichen Granit nur überhören? Wie konnte all dies nur Geschehen? Nach den vielen Jahren sind Sie wieder da und Er führt sie. Die altväterliche Feste ist verloren aber die große Bibliothek werden sie hier nicht finden, niemand wird sie finden. Sie ist und ward nie hie, denn ihr Weg führte sie über Karak-Dron. Ihre List hat uns erloschen unsere List hat sie fehlgehen lassen. Lasst sie nur kommen….“

.