die Ment'sche Forschungsklinik

Experi Ment,  gründete mit eigenen Mitteln im Jahr 996 n. S. die "Forschungsanstalt für Energetik, Mechanik und technische Metaphysik." kurz "Forschungsunität". Ein Schwerpunkt der Forschungen bildet bis heute die Thermodynamik.
Da bereits nach 2 Monaten das gesamte Gebäude explodierte und vor dem Hintergrund des Krieges , wurde neben dem Neubau ein Lehrkrankenhaus auf dem weitläufigem Gelände errichtet. In diesem Zuge wurde auch die Bettenkapazität der Studentenwohnheime verdoppelt. So kam auch der Name "Ment'sche Forschungsklinik" zu stande.

Im Jahr 1002 n.S: wurde auf dem Gelände der Forschungsklinik weitere Gebäude eingeweiht. Der Baron Wulfen von Auenhain lies persönlich eine Magische Universität errichten um die neuen Phänomäne im magischen Kontinuum besser  Erforschen zu lassen. In diesem Zuge wurde auch die Bettenkapazität der Studentenwohnheime verdoppelt. Ein nicht unerheblicher Teil des Staatshaushaltes fließt in diese Institution.

Im Jahr 998 n.S. ersann sich Experi, welcher zu den größten Erfindern der Welt zählen kann, den „Erfinderpreises der Ment’schen Forschungsklinik (EDMFK)". Der Preis, welcher mit 500 Kupfer Dotiert ist ging bisher an folgende Personen:

Im Jahr 1010 wird der Preis erstmals mit 100 Kupfer Dotiert aber dafür in drei Kategorien vergeben:

1. Verwaltung (z.B. allgemeine, niedere, gehobene, verhobene etc..)

2. Magie (z.B. metaphysische, energetische, hochenergetische, Arkane etc...)

3. Physik (z.B. thermodynamik, kinetik ,knetik, optik etc...)

Gewinner der letzten Jahre:

998 n.S. Experi Ment für den "Topf in dem alles schneller Gar wird, weil da mehr Druck drauf ist (TGD)"
999 n.S. Mechthild Zumpf für das "Ding welches verhindert das es beim TGD bumm macht (Ventül)"
1000 n.S. Da die Auswertungssoftware nicht Jahr 1000 kompartibel war, konnte kein Preis vergeben werden.
1001 n.S. Carlos Maria von Abtritt für sein Gesamtwerk: "Die Wahrscheinlichkeit der Rekonvaleszenz von Subatomarpartikeln in der Unendlichkeismatrix gekrümmter Räume unter besonderer Beachtung der Lebensdauer von Spurenelementen."
1002 n.S. Vetter Bernhard für die Spende von 1000 Kupfer und der Arbeit "Wie kleine Geschenke das Ansehen steigern können."
1003 n.S. Stippen Zeh für die Abhandlung "Beziehungen zwischen Magischen Feldern und Mechanischen Bauteilen unter besonderen Verwendung von Bettgestellen."
1004 n.S. Friedrich Hutfriemel für die Beschreibung von Raum und Zeit als ein ebenes glattes Konstrukt.
1005 n.S. Eisenbart Müller für die Arbeit: "Unterschiedliche Betrachtungsweisen subatomarer Partikel im Raum-Zeit-Ebenenkonstrukt unter besonderer Berücksichtigung von Unterwäsche (Strings)."
1006 n.S. Elke Sommer für die Erfindung des "Verlängerten Notausschaltknopfes für Portale der Klasse 5"
1007 n.S. Hannes Wachtelrümpf für die Beschreibung von thermodynamischen Verhaltensmustern von wässrigen Polymerlösungen unter besonderer Berücksichtigung von Apfelsaft.
1008 n.S. Helga Wassertreter für ihrer bahnbrechenden Erkenntnisse über die verhaltesnweisen von Elfen in geschlossenen Räumen unterscheidlicher ausprägung.
1009 n.S. Leonard Bergfall für seine Untersuchungen der praktischen Strömungslehre unter Anwendung der Wixelbergischen Gleichungen.

Da auch Fernstudenten die Möglichkeit einer Teilnahme bekommen, wird der Preis hiermit offiziell Ausgeschrieben.
Es werden daher die Studenten der Forschungsklinik gebeten Ihre Arbeiten bis zum 21.Myrkul bei der EDMFK-Kommission, Zimmer 34a Flügel F, 3. Stock abzugeben. Die Bekanntgabe wird im Everath erwartet.
Die arbeiten sind schriftlich 1-20 Seiten, mit schwarzer oder dunkelbrauner Tinte (Nr.23 oder mehr)   abzugeben. Sollten Demonstrationen notwendig sein, müssen diese schriftlich erklärt und gesondert  bei der EDMFK-Kommission Abt.DEMO, Zimmer 21, Haus G, Keller abgegeben werden. Nach einer Prüfung wird die Kommission unter Umständen den Studenten um eine Vorführung bitten. Von nachfragen seitens der Studenten ist abzusehen.
Bei der Abgabe der Arbeiten hat der Student eine Eigenständigkeitserklärung zu unterzeichnen sowie alle eventuell nötigen Genehmigungen vorzulegen. Teilnehmen können nur Studenten der Ment'schen Forschungsklinik.

Die Arbeiten können Hier abgegeben werden.


Bekannte Erfindungen:

Topf in dem alles schneller Gar wird, weil da mehr Druck drauf ist (TGD) mit Ventül
Barthaarentfernungsgerät (BEG9a)
Schnellgärer Vzg23a
Selbstschreiber „CONTINENTAL"
Gesichtsbuch mit Klaud (Artefakt zum Verschenken)

fb

Die derzeit wichtigsten Projekte:

  • Die Vererbungslehre von Wehrwesen mit reinrassigen Tieren.
  • die Natur der Technik
  • untersuchungen zu Magieknoten
  • Fortbewegen ohne Kraft
  • Wege der Magie über große Entfernungen
  • Fernmeken von Kühen (arkane Landwirtschaft)

Die Magische Universität ist in verschiede Lehr- und Forschungsbereiche aufgeteilt:

  Bereich

mögliche Vertiefungsbereiche

aktuelle Projekte


Verwaltung

  • Umleitung von Fördermitteln
  • Beantragungvon Fördermitteln
  • Vernichtung von Fördermitteln
  • elementare Verwaltung
  • gehobene Verwaltung
  • hohe Verwaltung
  • Verwaltungsangelegenheiten
  • beschleunigte Beantragung diverser Fördermittel beim Ministerium für magische Angelegenheiten

hochenergetische Magie

  • hochenergetische Magie
  • Abschirmungstheorien für hochmagische Artefakte
  • möglichkeiten zur Erhöhung der kapazitäten verschiedener Magiesammlertypen

metaphysische Magie

  • magische Grundtheorie
  • magische Umleitungen
  • göttliche Metaphysik
  • Laylinientheorie
  • Magiesammleraufbau
  • Aufbau eines Experimentellen Transphasenkollektors
  • die Natur der Technik bezüglich der Spaltbarkeit eines Thaums unter besonderer Berücksichtigung elementarer metaphysischen Energien

Verwandlung von veränderlichen Dingen

  • elementare Verwandlung
  • Alchemiepraxis
  • Geschlechtsumwandlung
  • erweiterte Zauber zur Verwandlung von Holz zu Gold

arkane Landwirtschaft

  • erweiterter magischer Hackfruchtanbau
  • hochmagisches Pflügen
  • gießen ohne Regen
  • magische Manipulation von Lebewesen zur Ertragssteigerung
  • energetische landwirtschaft
  • reduzierung des Manaverbrauches beim Pflügen ohne Zugtiere
  • Untersuchungen zur Wachstumsbeschleunigung beim Weizenanbau
  • Auswirkungen magisch-manipulierter Bienen auf die Honigproduktion unter besonderer Berücksichtigung ihrer Bestäubungskapazität

elementare Beschwörung

  • Dämonen
  • Geister
  • Elementare
  • metaphorische Wesenheiten
  • Götter
  • Untersuchungen zum Beschwören von Halbgöttern ohne Gläubige oder Priester

magische Bannung

  • Dämonen
  • Geister
  • Elementare
  • metaphorische Wesenheiten
  • Götter
  • beschleunigte Bannung von Geistern mittels Knickfoki

pseudomagische Kreistheorie

  • eindimensionale Kreise
  • zweidimensionale Kreise
  • dreidimensionale Kreise
  • viedimensionale Kreise
  • n-dimensionale Kreise
  • m-dinmensionale Kreise

  • Untersuchungen bezüglich der Eignung von großen limbischen Blobs als Kreis im Sinne eines Wirkungsrahmens für Magier
  • Der einfluss der Zeit bei der Schaffung vierdimensionaler Kreise.
  • Auswirkungen bei Erhöhung der anzahl von Eiern zur Schaffung m-dimensionaler Kreise ohne Holz.


nichtelementare Magietheorie

  • alte Magische Schriften
  • neue Magische Schriften
  • alte unleserliche Schriften auf zerfetzen Pergamenten in kaum enzifferbaren unbekannten Schriftzeichen
  • in schlechtem latein auf billigem Papier verfasstes pseudomagisches gebrabbel
  • verstehendes Übersetzten von zwergischen Handbuchblättern
  • Übersetzen einer alt echsichen Schrift zur fernlenkung von Magischen Geschossen oder zur fernmelken von Kühen
  • Untersuchungen zur lebensweise von Dämonen einer bestimmten Ebene
  • die Vererbungslehre von Wehrwesen mit reinrassigen Tieren




Artefaktkunde

  • alte Artefakte
  • neue Artefakte
  • dämonische Artefakte
  • besessene Artefakte
  • heilige Artefakte
  • verfluchte Artefakte
  • verflucht heiligeund verflucht magische Artefakte
  • nützliche Artefakte
  • unnütze Artefakte
  • Artefakte zur Bannung eines bestimmten Dämons welche nach erfolgreicher Bannung übrig geblieben sind
  • Untersuchungen zu zahlreichen zwergischen und elfischen Artefakten
  • Untersuchungen zu zwergischen Magiesammlern bezüglich der reproduzierbarkeit verschiedener Einzelteile

Portalkunde

  • Portaltheorie
  • Portalpraxis
  • Weitere verbesserung der Sicherheit beim Übertragen von Personen über größere Entfernungen
  • Fortbewegen ohne Kraft